Erzieherinnen und Erzieher werden gesucht

 

Mit der im Zeitraum von Mai 2010 bis Dezember 2011 durchgeführten Kampagne „GROSSE Zukunft mit kleinen HELDEN“ wurde an vielen Ort und bei zahlreichen Gelegenheiten für den Beruf der Erzieherin / des Erziehers geworben. So war das Hessische Ministerium für Soziales und Integration mit der Kampagne an zahlreichen Orten in Hessen mit Infoständen auf Ausbildungsmessen und in öffentlichen Einrichtungen zu finden, an denen neben Informationsmaterialien eine erste persönliche Beratung zum Erzieherberuf stattfindet. 

Bis Ende 2011 angelegte Werbe- und Imagekampagne

Im Rahmen der abgeschlossenen Kampagne wurde mit Werbeträgern (z.B. Großplakaten mit drei Motiven, Plakaten A1 mit vier Motiven, zwei zielgruppenspezifischen Flyern, Postkarten mit drei Motiven, Postkartenkalender, Aufkleber, Linienbuswerbung, Linealen, Reiselochern, Klemmbrettern, T-Shirts, PIXI-Sonderproduktion „Mein Onkel Malte, der ist Erzieher“) und mit dieser Website (www.grosse-zukunft-erzieher.de), mit der Schaltung von Anzeigen in Tageszeitung (z.B. BILD, Hürriyet) und in Anzeigenblättern, im Rahmen von Direct-Mailings(z.B. an Teilnehmer/innen in Freiwilligendiensten in Hessen; Besitzer/innen einer Jugendleiter/innen-Card), mit Informationsständen und -aktionen (z.B. Promotionstand an den Hessentagen 2010 und 2011 wie auch am Familientag 2011 und im Rahmen von Aktionen mit Kooperationspartnern (z.B. Gestaltung von Plakatwänden durch eine Kindertageseinrichtung) über den Beruf der Erzieherin / des Erziehers und dessen Rahmenbedingungen (Ausbildung, Zugänge, Verdienst u.a.) informiert und geworben.